Rituale in der Natur

 

Seit Jahren begleite ich Menschen in Wandlungsphasen und leite Rituale für Übergänge, Würdigungen, Neubeginne oder Abschiede.. Der Ort der Durchführung ist meist in naher Umgebung der Betroffenen, damit sie immer wieder zum Ort zurück kehren können, wenn sie das Bedürfnis haben. Mit einem Ritual kann man einen Übergang zelebrieren oder ein Thema vertiefen. Die Rituale sind sehr individuell und jedes Thema fordert einen für sich stimmigen Platz.

Für Geburtsthemen eignet sich zum Beispiel eine Schluchtbegehung, für Abschiedsthemen ein Fluss, für Klarheit eine Anhöhe mit Blick zum Himmel, für Visionen, Selbstwert und die Liebe unterstütz ein Feuer (für was/wen brennt mein Feuer). Um Heilungsprozesse zu stärken hilft uns die Mutter Erde. Auch die Kraft der Pflanzen und Tiere werden miteinbezogen, z.B. mit einem Schlüsselblumenöel bei Schlüsselthemen oder kraftvolle Bäume unterstützen mit ihrer Kraft.. Meditationen können ein Thema abschliessend vertiefen.

Das Ritual entsteht aus dem Inneren, der rote Faden besteht zwar im Voraus, doch wird je nach Bedürfnis vor Ort ganz flexibel gestaltet und ich lasse mich von dem Moment leiten.

Rituale eignen sich für alle Alterskategorien und für Themen aller Art, sie dienen zur Stärkung oder Würdigung, zum Neubeginn oder Abschied, zur Vertiefung oder Verfeinerung.